DIY: Herbstdekoration aus Kürbis im Praxistest

 

 

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Kürbisse sind vielseitig einsatzbereit, ob als Suppe zu genießen oder als zauberhafte Deko.

Besonders die Idee einer Kürbisvase und eines glitzernden Kürbis fand ich gut und machte einen Praxistest. Was taugt sie als Deko? Einfach oder schwer umzusetzen?

Kürbisvase

Kosten:

  • Kürbis: 0,70- 2 Euro (je nach Größe des Kürbisses)

 

Nachdem ich den Kürbis den Deckel abgeschnitten habe, machte ich mich daran den Kürbis auszuholen. Nun stellte ich in die Öffnung ein Wasserdichtes Gefäß. Fertig war die Vase. Ein paar Blumen (im eigenen Garten lässt sich oft etwas finden und fertig ist eine aktuelle Deko.

Glitzerkürbis

Kosten:

  • Farbloser Nagellack: ca. 2,50 Euro (je nach Marke verschieden)
  • Glitzer: ca. 2,50 Euro (je nach Marke verschieden)

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Zuerst lackierte ich den Kürbis mit einem farblosen Lack. Anschließend regnete es Glitzer auf den Kürbis. Trocknen lassen und schon hat man einen Kürbis, der garantiert im Rampenlicht steht.

SAMSUNG CAMERA PICTURES

 

Fazit: Mit einem bisschen Aufwand und für wenig Geld kann man sich sein zu Hause gemütlich und herbstlich einrichten.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: