10 Fakten zum Valentinstag

herz-animiert1

1.
Der Valentinstag wird rund um die Welt als Tag der liebenden bezeichnet.

 

2.

Der Valentinstag ist ein Brauch mit historischen Hintergrund.

Im 3. Jahrhundert nach Christus soll in der Nähe von Rom ein heldenhafter Bischof namens Valentin gelebt haben. Dieser traute verliebte Paare aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Städten, das gegen den Staatswillen und den gesellschaftlichen Gepflogenheiten war. Weiters schenkte er den Paaren zur Trauung Blumen aus dem eigenen Garten. Eine andere Legende spricht von Wunderheilungen und Geschenken an Verliebte durch Valentin. Kaiser Claudius II. fand die Eheschließungen sittenwidrig und ließ den Bischof Valentin hinrichten.

Weitere Legenden um die Entstehung des Valentinstags:
In Rom wurde im Februar die römische Göttin der Ehe und Familie Juno gefeiert. Als Ratgeberin der Frauen in Liebesangelegenheiten und der Partnerwahl wurden ihr Blumenopfern gemacht.
Ebenfalls bekannt ist das Fest des Lupercus, bei dem junge Männer und Frauen mit Losentscheid miteinander auf Zeit verbunden wurden. Im Mittelalter war dieser Brauch auch in England. Dabei suchten junge Männer ihre Valentine. Per Los zogen sie eine junge Dame. Zusammen verbrachten sie den Tag.

3.
Blumen gehören zu den beliebtesten Geschenk zum Valentinstag in Österreich und Deutschland.
Ca. 200 Millionen Rosen werden jedes Jahr nur für den 14. Februar produziert.

4.
Viele Schreiben Briefe an Julia in Verona. Die Sekretärinnen von Julia antworten. www.julietclub.com

5.
Im Bundesland Colorado (Amerika) gibt es ein Postamt, dass sich für den Valentinstag etwas besonders einfallen hat lassen. Das Postamt in Loveland hat einen eigenen Stempel für Valentin entworfen. Jedes Jahr ein neues Design. Die Briefe werden dort mit einem speziellen Liebesgruß versendet.
www.withlovefromloveland.com/the-valentine-re-mailing-program/

6.
Der Brauch wurde von englischen Siedlern nach Amerika gebracht von wo er die ganze Welt eroberte. In den deutschsprachigen Raum kam er über die US amerikanischen Soldaten in der Besatzungszeit.

earth-1617121_1920

7.
In Amerika ist der Valentinsday besonders wichtig. Unter Jugendlichen gibt es den Brauch sich selbst geschriebene Grußkarten zu schenken. Desto mehr Karten man bekommt, desto beliebtester ist man.

8.
In Japan ist der Valentinstag sehr einseitig. Hier beschenkt die Frau den Mann mit dunkler Schokolade. Desto mehr Schokolade ein Mann bekommt, desto beliebtester ist man.

9.
Die beliebtesten Geschenke sind Blumen, Schokolade und Süßes, Parfums, Schmuck oder kurze Reisetrips.

Herz-ausgeschnitten

10.
Gegner haben den Anti-Valentinstag ins Leben gerufen. So gönnen sich Singles oder Konsumgegner einfach einen stressfreien und entspannten Tag oder Feiern Partys mit Freunden.

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: